Home News Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Berater-Magazin Datenbank
Header Pfeil
 
 
Das Arbeitszeugnis (2018), S. V 
Vorwort 
drucken
Hein Schleßmann 

V Vorwort

Die komplette Bearbeitung des Buches diente nicht nur der Aktualisierung anhand der Rechtsprechung und Literatur, sondern führte auch zu neuen Bearbeitungen insbesondere in den Themenbereichen:

• Arbeitnehmerähnliche Personen und freie Mitarbeiter

• Zeugniserteilung bei Kündigungsschutzklage und Prozessbeschäftigung

• Zeugniserteilung durch und für Rechtsanwälte

• Darstellung des Zeugnisrechts für Syndikusrechtsanwälte

• das „Gesamturteil“ mit einem besonderen Kapitel

• „Auskünfte über Arbeitnehmer“ wegen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes.

In formeller Hinsicht ist zu erwähnen:

• Die Zeugnismuster sind nicht mehr im Textteil verteilt, sondern zusammen mit den Beurteilungsmustern im Teil 4 konzentriert (insgesamt 60 Muster); sie wurden bislang nach Berufsgruppen, nunmehr nach „Schulnoten“ unterteilt.
Ausgenommen sind zwei einfache Zeugnisse, die im Textteil verbleiben, da sie keine Beurteilung enthalten.

• Mehr tabellarische Darstellungen und weitere Zwischen-Überschriften sollen der leichteren Lesbarkeit dienen.

Meiner Tochter Gesine Meißner, Rechtsanwältin in Berlin, danke ich auch diesmal wieder für die Unterstützung bei dieser Auflage.

Möge dieses Buch wieder wertvolle Hilfe leisten für alle, die sich mit dem Zeugnis- und Auskunftsrecht befassen.

Waghäusel, Oktober 2017

Hein Schleßmann