Home News Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Berater-Magazin Datenbank
Header Pfeil
 
 
RIW 2019, 32
Ries 
Die Auslegung des Luganer Parallelübereinkommens nach der EuGVVO-Novelle

Am 10. 1. 2015 trat die EuGVVO-Novelle in Kraft. Durch sie wurden verschiedene Aspekte des europäischen Zuständigkeits- und Vollstreckungsrechts geändert. Die wohl markantesten Änderungen nahm der europäische Gesetzgeber in Art. 31 Abs. 2 und Art. 25 Abs. 1 Satz 1 EuGVVO vor. In der erstgenannten Vorschrift führte er eine Reglung zum Umgang mit Parallelverfahren im Fall einer Gerichtsstandsvereinbarung ein. …

Ries, RIW 2019, 32-36

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Recht der internationalen Wirtschaft zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Recht der internationalen Wirtschaft, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats