Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher eBooks Veranstaltungen
Header Pfeil
 
 
RIW 2019, 46
EuGH 
Keine Einbeziehung von Streithelfern in das Verfahren nach der EuGFVO (Urteil vom 22.11.2018, C-627/17)

Art. 3 Abs. 1 der Verordnung (EG) Nr. 861/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. 7. 2007 zur Einführung eines europäischen Verfahrens für geringfügige Forderungen in der durch die Verordnung (EU) Nr. 517/2013 des Rates vom 13. 5. 2013 geänderten Fassung ist dahin auszulegen, dass der Begriff “Parteien” nur die klagende und die beklagte Partei des Ausgangsverfahrens umfasst.

EuGH, RIW 2019, 46-48 (Urteil vom 22.11.2018, C-627/17)

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Recht der internationalen Wirtschaft zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Recht der internationalen Wirtschaft, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats